Johanna Söchtig

Johanna Söchtig wurde 1974 in Göttingen geboren. Sie besuchte dort die Freie Waldorfschule, in der sie schon früh mit  individuellen Kunsttechniken und Werkstoffen vertraut wurde. Ein Jahr verbrachte sie in England, in Flensburg besuchte sie die Kunstfachschule zur Holzbildhauerausbildung.

Im Jahr 2004 zog sie mit ihrer Familie aus Schleswig-Holstein zurück und lebt und arbeitet in Nordassel, einem Dorf in Niedersachsen.
In ihrem Atelier gibt sie seit 2012 regelmäßig Kunstunterricht und vermittelt mit feinem Gespür für individuelle Begabung ihrer Schüler Technikkenntnis und Betrachtungsweisen.

2014 stellte sie ihre Werke erstmalig im Glashaus Derneburg aus. Ihre Arbeitsweisen sind vielfältig, in RÖTEL und Pastellkreide, Aquarell, Acryl und vor allem Öl malt, in Ton fertigt sie ihre Werke, die später in Bronze gegossen werden können.